Seit 2010 neue Webseite auf http://www.pestalozzischule-gladbeck.de
ComFranceM2002.html

Zurück zur Übersicht

Hier alle Links zu den neuesten Darstellungen der Comeniusprojekte bis einschl. 2008
 


Comenius 2002/3
Comenius 2004/5
Comenius 2005/6
Comenius2006/7
Comenius 2007/08

 Was feierst du in der Schule?

"Que fêtes-tu à l'école ?"

Hauptthema unseres Comenius-Projektes 2001/02

 Warum ein europäisches Projekt?

 "Kinder als Botschafter"

im Rahmen

eines ComeniusProjekts

 Vom 13. März bis 16. März waren vier Kinder des 3. Schuljahres zu Besuch in der Partnerschule in Tourcoing/ Frankreich.

Die beteiligten Kinder haben jeweils eine Seite zu einem Tag des Aufenthalts selbständig am Mac gestaltet.

Hier die Berichte:

  HINTERGRUND

Diese Patenschaft bestand für die Kinder schon seit dem 1. Schuljahr. Es wurden regelmäßig Einzelbriefe und Gemeinschaftsbriefe ausgetauscht. Einige Schüler tauschten e-mails individuell während der Freiarbeit oder in den Pausen aus. Bei den Netdays 2001 und 2000 arbeiteten beide Klassen am jeweiligen gemeinsamen Projekt. Im März 2002 führten beide Klassen ein Projekt im Internet durch und erstellten eine Fortsetzungsgeschichte mit Hilfe von mails. (Der Zauberbaum). Schon seit dem 1. Schuljahr lernten die Kinder der beiden Klassen nicht nur die Sprache der anderen Klasse im Sinne von "Begegnung mit Sprachen" kennen. Sie führten eine Korrespondenz durch, bei der -wie schon oben erwähnt-Einzelbriefe und Gemeinschaftsbriefe ausgetauscht wurden.

Das besondere Ziel dabei war es , dass die Kinder auf Dauer zweisprachige Briefe schreiben sollten. Gleichzeitig wurde ein "Lexikon" der meistbenutzten deutschen und französischen Wörter aufgebaut. So können schon jetzt einige deutsche Kinder einen Brief fast allein in französischer Sprache zu schreiben, bei Interesse werden neu benötigte Wörter an die Tafel geschrieben und bei wiederholter Anforderung in die Liste aufgenommen!!! Für eine Konversation reicht das jedoch nicht. Unterstützt wurde die Korrespondenz durch weitere Projekte innerhalb und außerhalb von Comenius. Hierbei seien erwähnt das Video- und Posterprojekt "Mein Hobby" (Anfang 2.Sj), das Vorstellen von Lieblingsspielen in der Pause" (2.Sj.)und das Vorstellen von Festen in der Schule (Anfang 3. Schj. Internet)

Im übrigen war dieser Besuch insofern gut vorbereitet, als im Juni 2001 fast die Hälfte der deutschen Schüler mit ihren Eltern anlässlich des Schulfestes der frz. Schule privat nach Frankreich gereist war. Ein Gegenbesuch zum Martinsfest und eine Workshop-Woche der frz. Lehrerin in unserer Schule im November 2001 festigten die Beziehungen. Von eiiner Unterstützung d.d. Deutsch-Franz. jugendwerk haben wir wegen schlechter Erfahrungen (s. Korrespondenzen) abgesehen.

Kinder und die Lehrer waren begeistert. Leider wird Englisch mit 2 Stunden pro Woche ab 2003 eine Fortführung eines solchen Projekts schier unmöglich machen! Ein besonderer Dank gilt hier meiner französischen Kollegin Marie-Francoise Villebasse, die uns immerhin drei ganze Jahre den Kontakt zwischen beiden KLassen gewährleisten konnte. Dazu muss man wissen, dass in franz. Schulen der Lehrer oft schon nach einem Jahr die Klasse abgibt! Dank auch an alle beteiligten Eltern!

Zurück zur Übersicht