Seit 2010 neue Webseite auf http://www.pestalozzischule-gladbeck.de - Impressum - Datenschutz
Klassenfahrt2007.html

Klassenfahrt zum Haus Nordhelle

Am Mittwoch sind wir ins Sauerland zum Haus Nordhelle gefahren. Als wir angekommen sind mussten wir zuerst unser Bett machen und unser Gepäck auspacken. Danach sind wir Mittagessen gegangen. Das Essen war einfach toll. Nach dem Essen durften wir uns im ganzen Haus umgucken.

Hier gab es einen super Billard- und Kickerraum.Tischtennis war auch da.

 

Dann sind wir Schwimmen gegangen. Das Becken war einfach nur toll.

 

Wir sind im Wald spazieren gegangen. Dort haben wir eine Quelle entdeckt ...

... und Trolle gesucht ... und gefunden!

 

Auch hatten wir eine Kegelbahn, auf der wir ganze zwei Stunden kegeln konnten.

 

Am Mittwoch Abend haben wir "Wetten, dass ..." gespielt. Die Gruppen mussten Wetten vorstellen. Julia B. musste eine Minute um einen Stock laufen und dann geradeaus laufen.

 

Am Donnerstag haben wir ein Chaos-Spiel gemacht. Es ging so:
Wir mussten auf dem ganzen Gelände eine bestimmte Zahl finden. Wenn wir das Blatt mit der Zahl gefunden hatten, mussten wir das Blatt umdrehen und uns das Wort hinten drauf merken. Mit dem Wort ging es zurück zu Frau Schepers.
Wir mussten die Lösung sagen. Dann, wenn die Antwort richtig war, hat sie uns noch eine weitere Frage gestellt. Nun mussten wir die neue Zahl suchen. Als die Zeit vorbei war gab es die Preisverleihung. Jeder hat natürlich einen Preis bekommen: eine Tasse mit Schweinchen.

Am Abend sind wir zur einer Feuerstelle gegangen und haben Stockbrot gemacht. Lecker!


Am nächsten Morgen mussten wir leider dann auch schon unsere Sachen packen.

 

Auf der Rückfahrt fuhren wir zur Tropfstein-Höhle in Attendorn. Sie heißt Atta Höhle. Eine nette Frau hat uns alles erklärt. Nach dem Rundgang durften wir uns im Laden ein paar Steine kaufen. Frau Schepers hat und ein Eis ausgegeben.

Schöne Bilder aus der Atta-Höhle findet ihr unter:

www.atta-hoehle.de

 

Als alle fertig waren, sind wir zurück zur Schule gefahren.

 

Hier sind wir noch einmal, die Klasse 4a!

von Luca

zurück zum Tagebuch