Seit 2010 neue Webseite auf http://www.pestalozzischule-gladbeck.de - Impressum - Datenschutz
Toepfern an der Pestalozzi Gladbeck mit Frau Uecker

 Unsere Töpferarbeiten

Wir haben das Buch

Kleiner König Kalle Wirsch

gelesen . Danach überlegten wir, was wir noch zu Kalle Wirsch machen könnten. Da fiel uns der Ton ein.

 

 Als erstes hat Frau Uecker uns gesagt, dass wir den Ton erst einmal durchkneten sollen und ihn dann platt wie eine Fliese drücken sollen.

Melina und Luisa

 Sie hat es uns erst einmal vorgemacht. Dann hat jeder einen Klumpen Ton bekommen. Danach haben wir dasselbe wie Frau Uecker gemacht. Andrea Sarah

 

 Frau Uecker hat uns alles erklärt. Wir wussten das zwar schon von den letzten zweimalen. Beim ersten mal haben wir eine Vulkanlandschafft erstellt, dann die Olchis und dann die Kalle Wirsch Platten oder Figuren. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Hoffentlich töpfern wir bald mal wieder. Danke, Frau Uecker!

Carina und Lina

 

Hier hat Neor mit dem Handballen den Ton gedrückt. Mit einem Bleistift hat er Kalle Wirsch gemalt. Dann hat er Kalle Wirsch mit Wasserfarben ausgemalt .Zum Schluss hat er das trocknen lassen.

 

Florian&Neor

 

Das ist eine Tonplatte, auf der Tuttula aufgezeichnet ist. Hinterher können wir die Platte anmalen z.B. kann man Tuttula grau oder schwarz anmalen.

 Das ist der ausgeräumte Brennofen. Im Brennofen wurden die Kalle-Wirsch- Platten bei 900°C gebrannt. Nach dem Brennen wurde der Ofen abgekühlt, war aber noch warm, als wir die Platten herausholten ! Wenn Luft in der Tonplatte war, konnte die Tonplatte zerbrechen.

Anna & Sophie

 

 

Nachdem die Platten im Brennofen waren, durften wir sie anmalen.

Jeder Tisch durfte Platten herausholen und sie an diejenigen Kinder verteilen.

Der Brennofen war sehr heiß.

Es dauerte viele Wochen bis sie fertig waren.

Zum Schluss sahen die Platten sehr schön aus.

Sechs bis acht Platten kommen in die Ausstellung.

Die anderen Kinder durften die Platten schon sofort mit nach Hause nehmen.

Ach ja, man konnte beim Töpfern ein Loch in die Platten drücken, um es später auf zu hängen.

Romina und Jaqueline

 Hier holt Aurela ihre Tonplatte aus dem Brennofen. In diesem Brennofen haben wir alle Tonplatten gebrannt. Jetzt sind sie schön hart .

FERTIG ZUM BEMALEN !

Aurela und Inga

 

 

 

 Hier sieht man Anna, wie sie gerade ihre Tonplatte anmalt. Sie malt gerade Kalle Wirsch an. Sie benutzt dazu viele Farben.

Marius und Julia

 

 Das ist eine fertige Tonplatte von Aurela.

Es ist: Jenny als sie gespalten wurde.

Der blaue Himmel und die grüne Wiese.

Der Hintergrund ist nicht angemalt, sondern es ist der Ton. Es hat uns viel Spaß gemacht.

Kai und Rene C.

zurück zur Übersicht